Laufband – Einheit am Flughafen in Lyon

Am Mittwoch war ich dann den letzten Tag beim Kunden vor Ort. Mein Rückflug aus Lyon war allerdings erst am Donnerstag morgen sehr früh. Deshalb beschloss ich, mittwochs noch zurück nach Lyon zu fahren, den Mietwagen in aller Ruhe abzugeben und dann am Flughafen im Hotel zu übernachten. Dort im NH-Hotel gab es ein Fitnessraum inklusive Laufband. Wie die treuen Leser wissen, laufe ich ja lieber draußen in der Natur, aber erstens gibt es dort am Flughafen keine einladende Strecke und zweitens war es sehr warm, so dass ich mich entschieden habe, mich auf das Laufband zu schwingen.

 

IMG 0588

Das Laufband war ein LifeFitness Produkt. Ich habe mich zuerst erschreckt, dass es genau denselben Puls angezeigt hat, wie meine Pulsuhr. Dann stellte ich fest, dass es sich mit meinem Brustgurt verbunden hat und deshalb denselben Puls angezeigt hat. Das Laufband an sich war mit einem Touchdisplay ausgestattet, welches auch unterschiedliche Anzeigen der gelaufenen Strecke bot. Man konnte sich eine Ansicht in der Natur aussuchen, die ich benutzt habe. Das Laufband hätte mir aber auch Stadionrunden oder zwei bis drei andere Ansichten gezeigt.

 

IMG 0584

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.