Nightlife im Ruhrgebeat

Am 12. Dezember 2011 habe ich beim Nightlife Run in Dortmund mitgemacht. Aufgerufen hatte Laufsport Bunert in Zusammenarbeit mit Brooks, um Nightlife Equipment und Stirnlampen zu testen. Schon damals gefielen mit die Nighlife Items sehr gut. Von deren Funktionalität konnten wir uns ja bei dem Lauf intensiv überzeugen. IMG_0106 - Arbeitskopie 2IMG_0109 - Arbeitskopie 2

Nun heißt es für mich “Nachtleben einmal anders” 😉

20130313-143853.jpgUmso mehr hat es mich gefreut, dass in meiner dritten Amtszeit als Messenger bzw. Ambassador mein Testpaket textilseitig fast ausschliesslich aus Sachen der Nightlife Kollektion bestand. Erste Amtshandlung – wie immer – alles waschen! Kommt ja auch genug zusammen. 😉 Die Nightlife Sachen, wie alle anderen Sachen auch, trocknen sehr schnell und sind dann meist am nächsten Tag schon wieder einsatzbereit. Zu den einzelnen Vorteilen nun mehr:

 

 

Nightlife Jacket III Gesehen werden:

Für hohe Sichtbarkeit und Sicherheit

Für erhöhte Sicherheit bei schlechten Lichtbedingungen – wie Nebel oder Dämmerung – bietet unsere Nightlife Kollektion eine Auswahl von Produkten in auffälligen Farben mit Reflektoren, damit du besser gesehen wirst.

Sei trocken

Feuchtigkeitsabweisend

Der perfekte Schutz mit einem unserer vielen wasserfesten Produkte bei Regen, leichtem Niederschlag, nassem Schnee, matschigem Schneeregen oder auch Monsunregen.

Sonstige Punkte: Angenehm trockener Tragekomfort durch wind- und wasserabweisendes Gewebe. Mehr Bewegungsfreiheit durch Stretch-Gewebe im Unterarmbereich.

20130315-200857.jpg

Dropdown-Taschenklappen mit Reflektoren sowie ein reflektierender Frontreißverschluss garantieren optimale Sichtbarkeit zu jeder Tageszeit. Seiten-Reißverschlusstaschen und eine feuchtigkeitsabweisende Medientasche innen für all Eure wichtigen Dinge.

20130315-200828.jpg20130315-200839.jpg20130315-200848.jpg

Angenehmes Ärmelbündchen mit Daumenschlaufen und Fliphandschuh für optimalen Komfort bei kühleren Temperaturen.

20130313-132440.jpg

Ein paar Läufe habe ich trotz meiner langwierigen Verletzung dennoch gemacht.

Mein Eindruck: Da ich ja meist früh morgens laufen gehe, wenn der Rest meiner Familie noch schläft, ist es eigentlich noch dunkel oder zumindest dämmerig in dieser Jahreszeit. Mit der Nightlife Jacket III wird man aber wirklich gut gesehen. Vorher habe ich immer eine Warnweste über eine normale Laufjacke gezogen. Dieses Extrateil kann ich mir nun getrost sparen!

Run Happy!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.