Kurzer Lauf in der Mittagspause

Am Dienstag flatterte eine Email über unsere Sport Mailingliste in der Firma ein. Ein Kollege schrieb:

Hallo Ihr Lieben,
Lust auf Laufen? Wir starten am kommenden Freitag um 12:00Uhr am Personaleingang und drehen eine Runde um den Phönixsee.
Ich freu mich auf Euch!

Da bot es sich an, einfach mal zuzusagen. Spontan sagten direkt auch noch zwei andere Kollegen zu, so dass wir geplant mit insgesamt 4 Leuten laufen wollten. Einer hatte dann den freitags Termin verbaselt und seine Lauf-Gear vergessen. Von unserem Personaleingang, der in Richtung Mitarbeiterparkplatz ausgerichtet ist, ging es los in Richtung Emschertrasse.

Ausrüstungstechnisch habe die von Brooks Running zur Verfügung gestellte TomTom Multisport GPS Uhr RED_WHITE_Race_MI_tcm126-54326(* Amazon Affiliate Link) zum ersten Einsatz gebracht. Detaillierte Berichte hierzu gibt es demnächst bei mir im Blog.

Die 7,5km um den Phönix-See hier in Dortmund waren schön, das Wetter hat super mitgespielt. Außerdem haben meine Kollegen Rücksicht auf mich genommen und sind für ihre Verhältnisse sehr langsam gelaufen. Ich wollte gegen Ende der Runde schon fast gehen, da mein Puls sehr hoch war. Schöne Aussichten hatten wir auch am See, da heute das Schülerrennen des Drachenbootfestivals 2014 stattgefunden hat. Nur der Geruch von frisch gegrillter Bratwurst war doch sehr gemein, ohne Mittagessen gehabt zu haben. Alles in allem war es ein netter Lauf mit guten Gesprächen. Bin gespannt, wie ich mich morgen so fühle. Es deutet sich schon jetzt ein leichter Muskelkater an, komischerweise nicht an den Stellen, an denen ich es aufgrund meiner Verletzung am ehesten vermutet hätte.

mittagspausenlauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.