Laufen mit Orkan “Ulli”

Mein zusammen geschobener Trainingsplan sah heute einen 1 Stunde Lauf vor (inkl. Ein- & Auslaufen). Also bin ich heute morgen um kurz vor 6:00 Uhr auf meine 10km Runde gestartet.
Während ich mich anzog, betrachtete ich die aktuelle Wetterlage draußen. Straße trocken, böiger Wind, circa 5 Grad Celsius. ‘Wird ein entspannter Lauf’ dachte ich so bei mir. Das änderte sich leider schlagartig, als ich unten im Flur meine Laufschuhe anzog und der böige Wind die Regentropfen an unsere Haustür warf. 🙁
Hilft ja nix: Buff über die Nase, raus in den Sturm und iPhone und Puls-Uhr gestartet.
Insgesamt bin ich zweimal richtig nass geworden. Einmal direkt auf den ersten zwei Kilometern und dann noch einmal gegen Ende der Runde, weil so schön war!

Meine Motivation, es trotzdem mit Orkan “Ulli” aufzunehmen:

Sebastian hat ein Nike+ Tag Spiel gestartet, wobei jeder Teilnehmer mindestens 5km laufen soll.

Der oder diejenige, der/die als letztes nach der zufälligen Startzeit startet ist IT!
Mit Sebastian sind wir 4 Teilnehmer, wobei zwei leider krankheitsbedingt ausfallen. Da Sebastian gestern kurz vor der offiziellen Startzeit schon gelaufen war, hatte ich ein gutes Gefühl, mit meinem heutigen Morgenlauf der Erste in diesem Spiel zu sein. Dem war aber nicht so! Sebastian war schon 30 Minuten eher erneut auf der Laufstrecke. Der Herr scheint mir hoch motiviert ins Jahr 2012 gestartet zu sein. Two thumbs up!

Auch in 2012 gilt: Run happy!