Längerer Lauf am Montag morgen

Motiviert durch @visselrunner ‘s 35km Lauf vom Wochenende und die Halbmarathon – Läufer vom #Twitterlauftreff in Neuwied, habe ich mir heute morgen den Wecker eher, als sonst, gestellt. Genauer gesagt um 5.00 Uhr! Ich wollte heute morgen nicht den selben Trott, sondern mir etwas Abwechslung gönnen. Darum dachte ich mir: ” Lauf doch einfach mal ein bißchen länger, so bei geringer Intensität!” Leider bedeutete das, dass ich dementsprechend eher aufstehen musste, denn ich wollte ja um 7.00 Uhr zurück bei der Familie sein, wenn die Schätze aufwachen. Gestartet bin ich also wieder im Stockfinstern. Der Vollmond hat noch hell geleuchtet.

Vollmond

Am Anfang des Laufes war es noch stockfinster...

Das Unterfangen “Längerer Lauf” zog also mit sich, dass ich meine Standardstrecke erweitern musste. Als ich dann in gewohntere Gefilde kam, ging langsam die Sonne auf.

Impression während meines "langen Laufes"

Sonnenaufgang über meiner heutigen Laufstrecke

Insgesamt habe ich 1:24:05h für die 13,61km lange Strecke gebraucht. Nach dem Stoppen der Aufzeichnungen in meinen beiden Apps, sagte mir die nette Stimme von Nike+ GPS dann auch gleich, dass ich einen neuen Rekord für die längste Strecke aufgestellt habe.

 

Weitester Lauf nach 'Wiederanfang' und digitaler Aufzeichnung ;-)

Nike+ hat wohl etwas gerundet!

Auf dem kompletten Lauf hatte ich einen Ø – Puls von 162. Das fand ich schon echt ok. Die Ø-Pace war 6’11”.
Angefeuert wurde ich kurz nach dem Start dieses Laufes auch direkt per Facebook durch meinen Nachbarn. 🙂 Danke – Sebastian!

Mein Cousin hat mich nach dem Lauf auch per Facbook direkt gefragt, ob wir dann nächsten Sonntag gemeinsam die 18km angehen sollten. Lass uns mal einen Termin ausmachen, Mark!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.